Suche
  • Fußball - Training und Taktik:
  • Fußball-Training, Trainer, Fußball-Fachwissen.
Suche Menü

Besser spielen und schneller sein? Kontaktlinsen sind die Antwort.

Wenn Sie unter einer Fehlsichtigkeit leiden, wissen Sie, wie störend die Brille beim Sport sein kann. Besonders beim Fußball kann eine Brille zu tragen sogar gefährlich sein. Wenn Sie beim Spiel trotzdem scharf sehen wollen, versuchen Sie Kontaktlinsen.

Haben Sie schon mal die Vorteile der Kontaktlinsen erlebt? Der Fußball ist ein schnelles Spiel, bei dem es zu immer wieder zu Zusammenprallen kommt. Darum ist nicht unbedingt vernünftig beim Spiel eine Brille zu tragen. Bei einer Kollision können die Gläser zerbrechen und Ihre Augen durch Scherben beschädigt werden. Aber was sollen Sie machen, wenn Sie ohne Brille blind wie ein Maulwurf sind und den Ball nicht sehen? – Dann greifen Sie zu Kontaktlinsen.

Worin bestehen Vorteile der Kontaktlinsen gegenüber der Brille?

  • die Kontaktlinsen begrenzen nicht Ihr Sehfeld
  • kein Verletzungsrisiko droht Ihnen
  • die Kontaktlinsen verändern nicht die Größe des gesehenen Bildes
  • Sie sehen scharf
  • die Kontaktlinsen beschlagen nicht
  • und bei einem Sportunfall sparen Sie die Kosten für eine neue Brille

Welche Kontaktlinsen eignen sich am besten zum Sport?

Derzeit gibt es auf dem Markt viele Marken und Arten der Kontaktlinsen. Eine der beliebtesten Marken bei Sportlern ist Biofinity, bei der die Kontaktlinsenträger vor allem den hohen Tragekomfort loben. Zum Sport eignen sich sehr gut Tageslinsen, die Sie täglich wechseln. Beim Sport kann eine Unreinheit sehr leicht ins Auge kommen und die Wechsel der Tageslinsen ist billiger als die Wechsel der Monatslinsen. Möglicherweise haben Sie schon gehört, dass es keine für Astigmatismus geeigneten Kontaktlinsen gibt. Doch können auch Astigmatiker dank der torischen Linsen die Vorteile von Kontaktlinsen genießen.

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Spiel!
321linsen.de

Cookieverwendung für: personalisierte Anzeigen und Inhalte | Funktionen für soziale Medien | Webanalyse.