Suche
  • Fußball - Training und Taktik:
  • Fußball-Training, Trainer, Fußball-Fachwissen.
Suche Menü

Welche Fußballschuhe für welchen Rasen?

Es gibt keinen Sport in Deutschland, der so beliebt ist wie Fußball. Beleg dafür ist der Deutsche Fußballbund – kurz DFB – der mit seinen knapp sieben Millionen Angehörigen die mitgliederstärkste Sportvereinigung auf der gesamten Welt ist. Und dabei sind viele Sportler, die Fußball als Beschäftigung in ihrer Freizeit betreiben, in dieser Statistik noch nicht einmal eingerechnet.

Ganz egal, auf welchem Niveau Fußball gespielt wird, als Erstes stellt sich die Frage nach der passenden Ausrüstung im Allgemeinen und der besten Fußballschuhe im Speziellen. Wir wollen Licht ins Dunkel bringen und Ihnen im Folgenden mitteilen, welche Fußballschuhe für welchen Rasen am besten geeignet sind.

Gastbeitrag von Jan Lehnke

Wahl der richtigen Fußballschuhe: auf die eigene Gesundheit achten

Wenn man die eigene Gesundheit beim Fußball spielen im Blick hat – und das sollte für uns alle aus purem Selbstinteresse gelten – ist es sehr wichtig, darauf zu achten, die passenden Fußballschuhe für den jeweiligen Rasen zu wählen. Andernfalls sind Verletzungen schnell passiert und wer möchte schon wochenlang mit Gips oder Krücken rumlaufen oder auf die geliebte sportliche Betätigung komplett verzichten?

Fußballschuhe: Die Witterung und den Zustand des Rasens immer im Blick haben

Eines gilt es ganz zu Beginn zu verinnerlichen: Fußball ist ein Sport, der in der Regel das ganze Jahr über – heißt zu allen vier Jahreszeiten – allen voran draußen gespielt wird. Und wir alle wissen, wie sehr sich die Witterung im tiefen Winter von der des Hochsommers unterscheidet. Das gilt es beim Kauf von Fußballschuhen zu berücksichtigen, damit man für jedes Wetter und jede Art von Rasen die richtige Ausrüstung hat.

Fußballschuhe, die das Kürzel FG aufweisen, gehören zur Grundausstattung eines jeden Fußballers. FG steht nämlich für firm ground und ist somit für den Gebrauch auf Naturrasen optimiert, der weder besonders trocken noch durchnässt ist. Über das gesamte Jahr betrachtet kann man diese Art von Fußballschuhen besonders häufig verwenden, da die angebrachten Nocken auf der Sohle einen reibungslosen Bewegungsablauf sicherstellen.

Hat es hingegen über mehrere Tage hinweg stark geregnet – was in Deutschland ja zu jeder Jahreszeit vorkommen kann – reichen die konventionellen Fußballschuhe nicht aus. Für dieses Wetter stehen Fußballschuhe zur Verfügung, die das Kürzel SG – soft ground – aufweisen. Auf dieser Art von Fußballschuhen sind auf der Sohle Stollen angebracht, weil die Haftung auf tiefen und durchnässten Böden damit deutlich besser ist als bei anderen Modellen.

Auch für die gegenteilige Witterung gibt es die richtigen Fußballschuhe: Wenn es beispielsweise längere Zeit nicht geregnet hat und die Böden entsprechend ausgetrocknet sind – oder für Ascheplätze im Besonderen – bieten sich Fußballschuhe an, auf denen die Abkürzung TF – für Turf – steht. An diesen sind Multinocken angebracht, damit diese der höheren Belastung standhalten können, wie es bei dieser Art von Untergrund notwendig ist.

Abschließend ist noch ein besonderer Rasen zu nennen, auf dem ebenso Fußball gespielt wird und der im Amateurbereich immer häufiger anzutreffen ist: der Kunstrasen. Auch für diesen Boden existieren spezielle Fußballschuhe, die das Kürzel AG – für artificial ground – enthalten. Charakteristisch für diese Fußballschuhe sind eine Vielzahl von länglichen Nocken, um den mit dem Spiel auf Kunstrasen verbundenem höheren Kraftaufwand besser ausgleichen zu können.

Cookieverwendung für: personalisierte Anzeigen und Inhalte | Funktionen für soziale Medien | Webanalyse.