Suche
  • Fußball - Training und Taktik.
Suche Menü

Übung: Doppelter Wende-Doppelpass

Übungsablauf doppelter Wende-Doppelpass

Gastbeitrag von Michi Schuppke, Münchner Fussball Schule

In dieser Übung zum Doppelpass trainieren die Spieler das Dribbling, fußballspezifische Wenden und den Doppelpass selbst. Bauen sie 2 Starthütchen mit circa 12 Metern Abstand auf. Jeweils 5 Meter vor beiden Starthütchen bauen Sie ein weiteres Hütchen auf, so dass mittig zwischen beiden ein Hütchentor mit circa einem Meter Abstand entsteht. Beide Starthütchen der Übung sind mit jeweils 2 Spielern besetzt, wobei an beiden Hütchen 1 Ball ist. An einer Station sind jeweils 4 Spieler aktiv.

Ablauf der Übung:

Übungsablauf doppelter Wende-Doppelpass

Übungsablauf doppelter Wende-Doppelpass

Hier geht´s zum Video dieser Übung: Doppelter Wendedoppelpass

Autor:

Michi Schuppke ist zusammen mit David Niedermeier Inhaber der Trainingsplattform MFSFussballtraining.TV und der Münchner Fussball Schule. Der Diplomsportwissenschaftler besitzt die A-Lizenz und ist darüber hinaus Rehatrainer beim TSV 1860 München.

Beitrag interessant? - Diese sind noch besser:

Dribbling trainieren: Übungen zum Aufwärmen Das Dribbling trainieren und ständig verbessern ist wichtige Grundlagenarbeit im Fußball. Gerade in den F- und E-Junioren kann man die Dribblingtechni...
Aufwärmen und Fangspiele mit Leibchen Das Aufwärmen mit Ball sollte beim Fußball immer im Vordergrund stehen. Für kleine Aufwärmspiele, die im Fußballtraining die Aufmerksamkeit und Schnel...
Fußballtennis als Übungsform Fußballtennis als Übung im Fußballtraining bietet zahllose Chancen, die Technik zu verbessern. Diese Mischung aus Fußball (Fußballtechnik) und Tennis ...
Hüftdrehstoß und Seitfallzieher trainieren Das Einführen des Hüftdrehstoßes und Seitfallziehers bei den E-Junioren ist ein ziemlicher Spaß. Vorweg sollte ich vielleicht noch mein Erschrecken fo...

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.

Cookieverwendung für: personalisierte Anzeigen und Inhalte | Funktionen für soziale Medien | Webanalyse.