Suche
  • Fußball - Training und Taktik:
  • Fußball-Training, Trainer, Fußball-Fachwissen.
Suche Menü

Fußballtennis als Übungsform

Fußballtennis in der Halle

Fußballtennis als Übung im Fußballtraining bietet zahllose Chancen, die Technik zu verbessern. Diese Mischung aus Fußball (Fußballtechnik) und Tennis (Tennisregeln und -feld) fördert die Orientierung zum hohen oder halbhohen Ball, das allgemeine Ballgefühl und auch spezielle Techniken. Alleine schon der Aufschlag bzw, die Angabe beim Fußballtennis erfordert in ihren möglichen Ausprägungen einige wichtige Fußballtechniken: Der Aufschlag kann beim Fußballtennis Volley nach einem Aufwurf nach oben, nach Aufspringen des Balles, direkt vom Boden und als Dropkick ausgeführt werden. Das Spiel kann auf dem Feld und in der Halle sehr gut gespielt werden. Als Trainer kann man seinen Spielern je nach Niveau vorgeben, was man gern sehen möchte. Auch die sonstigen Anforderungen des Spiels und den Schwierigkeitsgrad kann man gut über Regeln steuern.

Beispiele für Regelvorgaben beim Fußballtennis:

  • Anzahl der Ballkontakte pro Spieler vorgeben
  • Anzahl der Ballkontakte pro Team vorgeben
  • Jeder muss einmal am Ball gewesen sein, bevor der Ball zurückgespielt wird
  • Anzahl der Bodenberührungen des Balles vorgeben (je nach Leistungsstärke der Spieler)
  • Pflichtkontakte oder Pflichttechniken bestimmen (z. B. nur Vollspann statt Innenseite, nur schwacher Fuß, etc.)

Regeneration mit wenig Materialeinsatz

Fußballtennis hat – bezogen auf die Ausdauer – eine eher geringe Intensität. Dadurch eignet es sich hervorragend zur Regeneration im Fußballtraining. Zusätzlich kann es als „Zwischenspiel“ in einem Intervalltraining eingesetzt werden. Für Fußballtennis braucht es eigentlich nicht viel Zubehör. Wenn man sich keine Fußballtennisanlage leisten kann oder möchte, kann man auch Koordinationsstangen nehmen, die man mit einer Schnur verbindet. Auch Stühle und Minitore oder ein Jugendtor erfüllen den Zweck eines Netzes.

Wenn man beim Fußballtennis ganz ohne „Netz“ arbeiten möchte, lassen sich einfach Zielzonen mit Hütchen markieren, in denen der Ball dann aufspringen muss, um nicht „aus“ zu sein. Die Feldgröße lässt sich je nach Anzahl der Spieler anpassen. Mehr als vier Spieler würde ich nicht empfehlen, da sonst ggf. die Anzahl der Ballkontakte pro Mann zu gering ist. Das Spiel ist äußerst kommunikativ, weil es einerseits sehr viel Spaß macht, andererseits ständige Absprachen und Kommandos benötigt.

Fußballtennis für alle Altersklassen

Möchte man die Spieler zusätzlich beim Ehrgeiz packen, so bietet sich eine Turnierform an (Jeder-gegen-Jeden oder ein K.O.-System). Natürlich ist Fußballtennis auch ein eigener Sport und kann wettkampfmäßig betrieben werden. Weitere Informationen bietet der Wikipedia-Artikel zum Fußballtennis.

Fußball-Tennis kann in allen Altersklassen im Fußball gespielt werden, ggf. startet man erst in der E-Jugend. Wichtig ist dabei, dass die Bälle nicht zu schwer sind, weil auch geköpft werden muss. Wenn man Fußballtennis immer wieder in die Trainingseinheiten einbaut (vielleicht wenn es auch thematisch passt), wird man schnell Trainingserfolge bei seinen Spielern erkennen. Und wenn nicht – Spaß macht es allemal.

Autor:

DFB A-Lizenz, BDFL, Talentförderung, Mannheim.

Cookieverwendung für: personalisierte Anzeigen und Inhalte | Funktionen für soziale Medien | Webanalyse.