Suche
  • Fußball - Training und Taktik.
Suche Menü

Übung für die F-Jugend: Feuer-Wasser-Sturm-Dribbling

F-Jugend-Training Feuer Wasser Sturm

Feuer-Wasser-Sturm ist ein altes Kinderspiel, bei dem es darum geht, auf ein Kommando entsprechend schnell und richtig zu reagieren. Den drei Begriffen Feuer, Wasser und Sturm werden bestimmte Reaktionen zugeordnet: bei Feuer legt man sich auf den Boden, bei Wasser begibt man sich schnell auf eine Insel/einen Berg, bei Sturm verkriecht man sich in eine Ecke.

Im F-Jugend-Training kann man dieses Spiel sehr gut mit Technikaufgaben bzw. Aufgaben zur Ballkontrolle zu einer spielerischen Übung verbinden. Zunächst markiert man ein viereckiges Spielfeld. Darin trennt man die Ecken dreieckig ab und nutzt (so vorhanden) Ringe oder notfalls auch Leibchen als kleine „Inseln“.

F-Jugend-Training Feuer Wasser Sturm

F-Jugend-Training: Feuer-Wasser-Sturm

Die Kinder dribbeln im Feld mit dem Ball am Fuß frei im Feld. Der Trainer gibt den Fuß und die gewünschte Technik vor (z. B. „Führen mit der Sohle, nur linker Fuß“). Auf Trainerkommando „Feuer“, „Wasser“ oder „Sturm“ müssen sich die Spieler dann entsprechend mit Ball schnell positionieren. Also entweder hinlegen, auf die Inseln flüchten oder schnell in die Ecken dribbeln. Statt zu rufen, kann der Trainer auch einfach ein farbiges Hütchen hochhalten (ggf. Spieler per Ruf aufmerksam machen). Falls man keine Ringe für Inseln zur Verfügung hat kann man seine F-Jugend-Spieler auch bei „Wasser“ auf einem Bein stehen lassen.

Etwas schwieriger wird es dann, wenn man noch kleine Minitore mit einbaut. Auf das Kommando „Sturm“ müssen dann die Spieler den Ball so schnell wie möglich in eines der (3-4) Minitore spielen.

Nun kann man das Spiel noch ein bisschen erweitern, indem man es quasi wie „Reise nach Jerusalem“ spielt. Bei Sturm und Wasser fliegen jeweils die Spieler raus, die als letzte die Aufgabe erfüllt haben. Sie können außerhalb des Feldes als „Strafe“ weiterüben, etwa Jonglieren oder Achter-Dribbeln. In der sehr einfachen Grundform kann dieses Spiel auch in der G-Jugend bzw. den Bambini gespielt werden. Solche kindgerechten Spiele sorgen für viel Spaß und genügend Bewegung im F-Jugend-Training.

Verwandte Beiträge:

Autor:

DFB A-Lizenz, BDFL, Talentförderung, Mannheim.

Cookieverwendung für: personalisierte Anzeigen und Inhalte | Funktionen für soziale Medien | Webanalyse.